Zutrittskontrolle – Neubrandenburg

Wir sind Ihr erfahrener Experte für Systemtechnik zur Zutrittskontrolle im Raum Neubrandenburg

Zutrittskontrolle für Mitarbeiter und Gäste – setzen Sie auf unsere Erfahrung

Sie benötigen ein individuelles System zur Zutrittskontrolle und sind auf der Suche nach einem Fachunternehmen. Das ist prima, denn wir sind in diesem Bereich seit vielen Jahren tätig. Auf dieser Website haben wir das Thema kurz für Sie skizziert.

Interessante Fakten über technische Systeme zur Zutrittskontrolle

Mit einem technischen System zur Zutrittskontrolle kontrolliert und steuert man den Zugang von Mitarbeitern zu einem Geschäftsgebäude. Dank der Technik kann auf eine umständliche Schlüsselverwaltung verzichtet werden. Die Organisation und Verwaltung von Schließanlagen wird spürbar weniger – das bedeutet für Sie, dass Arbeit und Zeit gespart wird. Zeitgemäße Lösungen zur Zutrittskontrolle sind auch für mittelständische Unternehmen ideal.

Zutrittskontrollsystem unterscheidet man im Allgemeinen zwischen elektronischer und mechanischer Zutrittskontrolle. Bei uns entdecken Sie beide Produktgattungen Lösungsvarianten.

Mechatronische und mechanische Lösungen zur Zutrittskontrolle

Unser Leistungsspektrum umfasst zunächst einmal mechatronische und mechanische Schließsysteme. Diese Produkte bieten Ihnen ein Maximum an Komfort und Sicherheit. Ihre Einsatzgebiete finden mechanische Lösungen zur Zutrittskontrolle sowohl in Privathaushalten als auch bei Gewerbebetrieben. mechatronische und mechanische Komponenten können einfach und problemlos in schon vorhandene Schließanlagen eingefügt werden. Mechanische Zutrittssysteme bieten Sicherheit und Qualität zu einem guten Preis. Zylinder lassen sich problemlos montieren und sind flexibel auf die jeweiligen Türstärken anpassbar.

Elektronische Systeme Zutrittskontrolle

Die elektronische Variante bietet besonders viel Komfort. Türen und Tore werden mit zusätzlichen elektrischen Komponenten ausgerüstet. Auf einen konventionellen Schlüssel wird verzichtet. Die Aufgabe eines Schlüssels wird zumeist von einem sogenannten Identmedium übernommen. Dies kann zum Beispiel ein Chip, ein Pin-Code oder eine elektronische Ausweiskarte sein. Auch biometrische Eigenheiten wie zum Beispiel ein Fingerabdruck können den Zugang zu einem Gebäude gestatten. Elektronische Systeme für die Zutrittskontrolle lassen sich problemlos den jeweiligen Bedindungen anpassen. Verliert ein Mitarbeiter seinen Chip oder seine Karte kann rasch reagiert und der Zugang verweigert werden. Vorangestellte Systeme wie zum Beispiel SAP oder Oracle lassen sich ebenso integrieren.

Mehr Sicherheit durch eine optimale Zutrittskontrolle – wir informieren Sie!

Als sachkundiges Fachunternehmen des Sicherheitsgewerbes kümmert sich KST Nord um die wirksame Optimierung der Sicherheit von Wohn- oder Geschäftsgebäuden. Wir sind Ihre Experten auch für die Auswahl und Montage von technischen Lösungen zur Zutrittskontrolle. Der Verkauf ist nur ein Teil unseres Angebotes. Damit Sie immer ausreichend geschützt sind, übernehmen unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter auch die Kontrolle und Wartung der Systeme. Sehr gerne informieren wir Sie detailliert über die bestehenden Möglichkeiten. Ein kurzer Telefonanruf oder eine kurze Email und wir sind für Sie da. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen helfen können.

Wir arbeiten gerne für Sie in Neubrandenburg

Sie leben in Neubrandenburg und sind interessiert an neuer Sicherheitstechnik für Ihr Wohn- oder Geschäftsgebäude? Unsere Fachfirma bietet Ihnen eine versiert ausgeführte Arbeit nach dem derzeitigen Stand der Technik. Unser Firmensitz in Oering südlich von Bad Segeberg bietet uns die Möglichkeit, einen räumlich größeren Bezirk abzudecken. Unser Einzugsbereich umfasst große Teile Nord- und Ostdeutschlands. Als Sicherheitsprofi kümmern wir uns auch um den Gebäudebestand in Neubrandenburg. Wir haben wir uns einen sehr guten Überblick über die Stadtarchitektur der Städte und Gemeinden erarbeiten können. Auch in Neubrandenburg sind wir gerne im Einsatz.

Wissenswertes über Neubrandenburg

Die Kreisstadt des Kreises Mecklenburgische Seenplatte zwischen Rostock, Stettin, Ostsee, Hamburg und Berlin im Land Mecklenburg-Vorpommern ist die mit aktuell gut 63.000 Einwohnern auf mehr als 85 km² Fläche drittgrößte Stadt des Bundeslandes. Überregional ist Neubrandenburg vor allem für seine hervorragend erhaltene historische Bausubstanz aus der Zeit der Backsteingotik aus dem 12. bis 16. Jahrhundert. Durch ihre vier markanten aus dem Mittelalter stammenden Stadttore Treptower Tor, Stargarder Tor, Neues Tor und Friedländer Tor trägt die Hochschul- und Einkaufsstadt Neubrandenburg den Namenszusatz „Stadt der vier Tore“. Weitere architektonische Attraktionen im Ort sind das einstmalige Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert, der Fangelturm aus dem 15. Jhd. sowie die Kirchen St. Georg und St. Johannis aus dem 14. Jahrhundert.

Im Jahre 1989 verzeichnete Neubrandenburg mit damals mehr als 90.000 Einwohnern einen nicht wieder erreichten Höchststand. In den folgenden Jahrzehnten sorgten jedoch auffallender Geburtenrückgang und starke Erwerbslosigkeit sowie daraus ergebende Abwanderung zu einem Fortzug von knapp 26.000 Bürgern. Erst seit einigen Jahren festigt sich die Anzahl der Anwohner wieder und konnte seit 2014 sogar einen leichten Anstieg verzeichnen. Zur wiedererlangten Anziehungskraft von Neubrandenburg als Lebensmittelpunkt tragen auch die umfangreichen Instandsetzungen der größtenteils schon in den 60er und 70er Jahren errichteten Siedlungen Vogelviertel, Oststadt, Reitbahnviertel, Nordstadt, Datzeberg und Ihlenfelder Vorstadt bei. Neu hinzugekommene Wohnquartiere in Neubrandenburg befinden sich in den Bereichen Monckeshof und Brodaer Höhe. Platz für Unternehmen und Firmen gibt es zum Beispiel im neuen Gewerbegebiet Neubrandenburg–Trollenhagen.

Wirtschaftlich wichtige Branchen um und in Neubrandenburg sind der Fahrzeug- und Maschinenbau sowie Informationstechnik. Zu den wichtigen Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern gehören Webasto (Automobilzulieferer, die Deutsche Post (Logistikzentrum Weithin), SMW und Weber (Maschinenbau), Weka-Holzbau, Spheros (Heiz- und Klimatechnik) und De Mäkelbörger (Backwaren) sowie mehrere Callcenter. In der „Software-Initiative Neubrandenburg“ kooperieren diverse ansässige IT-Unternehmen mit der Hochschule Neubrandenburg. Beliebte Naherholungsgebiete sind der Kulturpark Neubrandenburg am Tollensesee mit Fahrgastschifffahrt, Bademöglichkeiten und BootsverleihBademöglichkeiten, der Landschaftsgarten Brodaer Teiche mit verschiedenen Themenbereichen und das Landschaftsschutzgebiet Lindetal mit dem Freizeitpark „Hinterste Mühle“.

Neubrandenburg ist über die Bundesautobahn 20, den Flughafen Neubrandenburg sowie die Bundesstraßen 192, 104, 96 und 197 zu erreichen. Konstante Zugverbindungen am seit August 2016 im Umbau befindlichen Bahnhof bestehen u.a. nach Stralsund, Lübeck, Berlin und Stettin. Städtische Buslinien verbinden den zentralen Busbahnhof mit allen Stadtteilen, regionale Buslinien das Oberzentrum Neubrandenburg mit vielen Städten und Dörfern in der Umgebung.

Neubrandenburg – wir sorgen für mehr Sicherheit!

Wenn Sie ein Fachunternehmen u.a. für Brandmeldeanlagen, Zutrittskontrollsysteme, Einbruchschutz, Schließanlagen und Alarmanlagen suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Unser Unternehmen empfiehlt sich als Ihr Fachpartner
für sämtliche Fragen rund um die Planung und Einrichtung von zeitgemäßer Sicherheits- und Alarmtechnik – natürlich auch im Raum Neubrandenburg. Worauf Sie neben unserem Fachwissen setzen dürfen: Wir arbeiten sorgfältig und gewissenhaft. Dürfen wir Sie näher beraten? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Kosten senken, Sicherheit erhöhen

Sie interessieren sich für Produkte rund um die Gebäudesicherheit und wünschen sich ein entsprechendes Angebot, das eine hohe Produktqualität sicherstellt, eine handwerklich gute Arbeit garantiert, gleichzeitig aber die Kosten im Blick hat. Toll, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Als Profi für u.a. für Zutrittskontrollsysteme, Einbruchschutz, Brandmeldeanlagen, Schließanlagen und Alarmanlagen setzen wir ausschließlich auf hochwertige Produkte und Techniken. Trotzdem achten wir beständig auf die Kosten, die natürlich nicht zu hoch sein sollen. Wir möchten Ihnen Qualität bieten, die zugleich auch die Kosten im Blick behält. Bei uns stimmen Kosten und Leistung: Seit einigen Jahren schon sind wir Ihr qualifizierter Partner für Alarm- und Sicherheitssysteme im norddeutschen Raum. Unser Unternehmenssitz befindet sich verkehrsgünstig in Oering bei Bad Segeberg. Die Kosten stets vor Augen: Wir versprechen Ihnen eine sachkundig ausgeführte Arbeit nach dem jeweils derzeitigen Stand der Technik.

Kosten vs. Leistung: Gebäudesicherheit rechnet sich!

Dürfen wir Sie informieren, wie Sie die Kosten für moderne Sicherheitstechnik senken können? Prima, dann warten Sie bitte nicht und nehmen am besten noch heute Verbindung mit uns auf. Ein kurzer Telefonanruf oder eine schnelle Mail genügen. Die gute Beratung ist ebenso wichtig wie die perfekte Umsetzung der eigentlichen Arbeiten. Unsere fachliche Beratung ist selbstverständlich völlig unverbindlich. Qualitätsbewusst bei moderaten Kosten: Wir empfehlen uns als spezialisiertes Unternehmen in Norddeutschland. Unsere langjährige Erfahrung spricht für uns.
Verringern Sie die Kosten für Ihre Sicherheitstechnik: Setzen Sie auf die Profis von KST Nord.

Alarmsysteme Heikendorf, Schließanlagen Reinfeld, Brandmeldeanlagen Preetz, Schließanlagen Glückstadt, Alarmtechnik Altona Eimsbüttel, Videoüberwachung Kaltenkirchen, Alarmtechnik Güstrow, Sicherheitstechnik Mecklenburg Vorpommern, Alarmtechnik Bad Doberan, Schließanlagen Großhansdorf, Schließanlagen Wandsbek, Brandmeldesysteme Rostock, Brandmeldeanlagen Lokstedt Groß Borstel, Videoüberwachung Rostock, Schließanlagen Wedel, Schließanlagen Fehmarn, Alarmtechnik Blankenese Rissen, Sicherheitstechnik Kiel, Alarmtechnik Rellingen, Brandmeldeanlagen Quickborn, Alarmsysteme Lütjenburg, Schließanlagen Kiel, Schließanlagen Mecklenburg Vorpommern, Brandmeldesysteme Schnelsen Niendorf, Einbruchschutz Kaltenkirchen, Alarmsysteme Trittau, Alarmanlagen Stellingen Eidelstedt Bahrenfeld, Sicherheitstechnik Timmendorfer Strand, Brandmeldeanlagen Uetersen, Brandmeldesysteme Blankenese Rissen, Brandmeldesysteme Bad Doberan, Sicherheitstechnik Stormarn, Videoüberwachung Timmendorfer Strand, Schließanlagen Walddörfer, Brandmeldeanlagen Parchim, Sicherheitstechnik Fehmarn, Alarmtechnik Kühlungsborn Warnemünde, Alarmanlagen Heikendorf, Videoüberwachung Neumünster, Brandmeldesysteme Geesthacht, Videoüberwachung Ostholstein, Alarmsysteme Bergedorf, Alarmanlagen Geesthacht, Alarmtechnik Osdorf Lurup, Zutrittskontrollsysteme Ostsee, Alarmtechnik Waren, Alarmanlagen Wismar, Brandmeldesysteme Mölln, Alarmanlagen Neubrandenburg, Alarmsysteme Ostholstein, Einbruchschutz Büsum, Alarmsysteme Flensburg, Zutrittskontrollsysteme Lokstedt Groß Borstel, Brandmeldeanlagen Altona Eimsbüttel, Schließanlagen Mölln, Brandmeldesysteme Rellingen, Videoüberwachung Hamburg, Alarmanlagen Schwerin, Brandmeldesysteme Waren, Zutrittskontrollsysteme Stormarn, Schließanlagen Itzehoe, Alarmsysteme Lokstedt Groß Borstel, Brandmeldesysteme Scharbeutz, Einbruchschutz Bargteheide, Alarmsysteme Neumünster, Alarmsysteme Schnelsen Niendorf, Brandmeldeanlagen Henstedt Ulzburg, Zutrittskontrollsysteme Bergedorf, Einbruchschutz Parchim, Sicherheitstechnik Bergedorf, Alarmtechnik Alsterdorf Winterhude Eppendorf, Alarmanlagen Rostock, Zutrittskontrollsysteme Alsterdorf Winterhude Eppendorf, Alarmtechnik Pinneberg, Einbruchschutz Scharbeutz, Videoüberwachung Kiel, Alarmtechnik Rendsburg Eckernförde, Brandmeldesysteme Langenhorn Fuhlsbüttel Ohlsdorf, Einbruchschutz Neustrelitz, Alarmanlagen Gadebusch, Schließanlagen Kühlungsborn Warnemünde, Schließanlagen Ahrensburg, Brandmeldesysteme Ostholstein, Brandmeldeanlagen Harburg, Einbruchschutz Elmshorn